skip to content

Ersatzteile

HOTLINE (02241) 25052-0

Ersatzteile für Turbolader - werden diese angeboten? Die Antwort ist Ja und Nein!

Wir haben ja schon unter der Rubrik Neulader im Tausch zur Wirtschaftlichkeit von Reparaturen Stellung genommen. Ob und wo Ersatzteile angeboten werden ist schnell beschrieben.
 

JA - Ersatzteile für Turbolader
werden von uns angeboten für

NEIN - Ersatzteile für Turbolader
werden von uns nicht angeboten für
  • den Bereich Nutzfahrzeuge generell
  • den Bereich PKW , wenn es sich z,B. um die Ladedruckregeldose, oder auch eine Rumpfgruppe handelt
  • alle Ersatzteile von VTG Turboladern,
    mit Ausnahme der Ladedruckregeldosen
  • alle Ersatzteile von PKW Anwendungen, die sich in der Rumpfgruppe befinden

Wir werden immer mal wieder, Tendenz fallend, nach Ersatzteilsätzen und weitere Einzelteile für Turbolader gefragt. Solche Kunden suchen hier den "preiswerten Weg" und wollen Ihren Lader selbst reparieren. Unsere Politik ist hier eindeutig. Drehende Ersatzteile (Bestandteile der Rumpfgruppen) werden nicht vertrieben, da kaum jemand die technischen Voraussetzungen für eine Eigen-Instandsetzung hat und mit einen schnellen Ausfall des Laders nach der notdürftigen Reparatur zu rechnen ist; wohlmöglich noch verbunden mit einem Motorschaden.

Wussten Sie, dass z.B. die Läuferwelle bei fast allen Turboladern einen maximalen Wellenschlag von 8/1000 mm haben darf? Wir reden hier also von 0,008 Millimeter. Wie planen Sie dies zu messen? 

Oder, wissen Sie, wie schnell sich die Welle in der Rumpfgruppe Ihres Turboladers dreht? Je nach Ladertyp werden hier Drehzahlen zwischen 160.000 U/min und 280.000 U/min erreicht.  

Geringste Unwuchten sind hier tödlich und führen entweder zum sofortigen und erneuten Ausfall des Laders oder zumindest zu hohem Geräuschniveau und schnellstem Verschleiß. Nur unter Einsatz aufwendigster Maschinen wie der hier abgebildeten VSR, bei der Turbolader bis zu 200.000 U/min feingewuchtet werden, ist eine Instandsetzung wirklich machbar. 

Anders verhält es sich in der Frage nach Ersatz bei vorgenannten Ladedruckregeldosen, oder auch Actuator genannt. Europaweit wurde immer die Frage gestellt, ob der gesamte Turbolader getauscht werden muss, wenn ein Defekt an der Ladedruckdose (Actuator) vorliegt. Seitens der Fahrzeughersteller wird diese Frage wohl überwiegend mit JA beantwortet. Wir sagen NEIN, denn ja nach Laufleistung von Motor und Turbolader (unter 100.000km) erscheint es unsinnig, direkt den ganzen Turbo zu tauschen. Hersteller wie GARRETT bieten diese Ladedruckregeldosen immer schon als Ersatzteil an und in vielen Fällen ist die Installation durch eine versierte Werkstatt problemlos möglich.  Nicht mehr ganz neu ist, dass dieser Service nun auch für einige VNT Lader angeboten wird. Wenn der Actuator an Ihrem Lader defekt ist, teilen Sie Ihrem Teilehändler oder uns einfach die Bezeichnungen auf dem Typenschild des Turboladers mit. Wir werden dann umgehend die Verfügbarkeit eines Actuators für Sie prüfen.

 

 

 

Wir sind für Sie in Deutschland offizieller Distributor der Erstausrüster Turbolader Hersteller und Marken GARRETT (Honeywell), KKK und SCHWITZER (BorgWarner) sowie Mitsubishi (MHI Equipment Europe). Diese Hersteller sind u.A. Zulieferer von Fahrzeugherstellern wie Audi, VW, BMW, Mercedes, Ford, Citroen, Fiat u.v.m. // proturbo concept® und TurboMeister® sind beim Deutschen Patentamt (DPMA) eingetragene Marken der Schlütter Turbolader GmbH